Blog-Archive

Heiße Erdbeeren eiskalt – der perfekte Drink in der Sommerhitze. Alkoholfrei mit Cayenne-Extrakt

Schnell, gesund, günstig und erfrischend in der Sommerhitze: Heisse Erdbeeren eiskalt – scharf ohne Alkohol

Es gibt viele gute Gründe, warum in den traditionell heißen Ländern der Erde so scharf gegessen und getrunken wird. Einer davon ist, dass Schärfe hilft, die Hitze besser zu ertragen. Theoretisch kann man natürlich jedes Getränk von A wie Afri Cola bis Z wie Zitronensprudel mit etwas Cayenne-Extrakt aufpeppen. Praktisch gibt es aber nur wenige Früchte, denen ein Hauch von Schärfe wirklich gut steht. Die Erdbeere ist eine davon. In der Kücher wird Erdbeere gerne mit grünem Pfeffer kombiniert, und auch bei unserer Erdbeer-Buttermilch harmoniert das fruchtige Aroma der Erdbeere perfekt mit der Schärfe von Cayenne. Der geringe Fettgehalt der Buttermilch (1,5% müssen es aber sein) sorgt beim Mixen für die angenehm „schlubberige“ Konsistenz, und wirkt als natürlicher Geschmacksträger.

Frische Erdbeeren

Erdbeeren harmonieren mit Schärfe wie kaum eine andere heimische Frucht

Wir brauchen: Kalte Buttermilch (1,5 % Fett, 500 mL), frische Erdbeeren (500 g), Cayenne-Extrakt 1 (einen!) Tropfen. Verfeinern kann man dieses Getränk mit etwas frisch gepresstem Zitronensaft (1 Teelöffel), und / oder einer kleinen Prise Salz.

zutaten für alkoholfreie erdbeerbuttermilch

Die Zutaten für eine coole Erdbeer-Buttermilch

Die Erdbeeren entstängeln und waschen, mit dem Pürierstab zerkleinern. Einen Tropfen Cayenne-Extrakt (und evtl. Zitronensaft und Salz) dazu geben, erneut kurz pürieren, Buttermilch zugeben, nochmal kurz pürieren bis es schön schäumt, in Gläser füllen (ggf. dekorieren) und kalt geniessen (d. h. langsam trinken).

scharfe-erdbeerbuttermilch2

Fertig, als schnelle Deko gibt es nur eine halbierte Erdbeere. Und um der Frage gleich vorzubeugen: Nein, das Glas ist nicht dreckig, es beschlägt nur sehr schnell wegen des eiskalten Inhaltes.

Erstaunlich: der Nährwert liegt nur bei ca. 330 Kcal pro Liter (oder 33 oder 66 oder 99 kcal pro Portion, je nach Größe des Glases). Das ist etwas mehr als ein Liter Apfelschorle (290 kcal) aufzuweisen hat, aber deutlich weniger als 1 Liter Cola (hat 420 kcal) oder ein Liter Bier (etwa 400 kcal). Mineralwasser hat keine Kalorien, aber dafür schmeckt es auch nach  Wasser. Keines der anderen Getränke enthält jedoch Ballaststoffe, Eiweisse und wertvolle Mineralien, und keines hat eine so anhaltende, sättigende, durstlöschende und erfrischende Wirkung.
Erdbeeren und Buttermilch gibt es im Supermarkt, den Cayenne-Extrakt gibt es bei ngs-online Amazon, megavitalis bei ebay und im Sanddorn-Cayenne-Shop.

Advertisements

Unser Cayenne-Extrakt, und was man damit noch alles tun kann.

Cayenne-Extrakt ist eine prima Nahrungsergänzung, ohne Zweifel. Die Anwendungsgebiete sind auf der Produktseite ausführlich beschrieben. Aber Cayenne-Extrakt ist, da er in der vernünftigerweise vorhersehbaren Dosierung wasserlöslich ist, auch eine Bereicherung für Bar und Küche.  Nicht umsonst lautet die offizielle Bezeichnung “ Gewürzextrakt“.

Cayenne-Extrakt

Cayenne-Extrakt

Tipps von unseren Amazon-Shop Kunden, und ein paar eigene Experimente, die darauf zurückgreifen, zeigen bis jetzt zwei weitere, große Anwendungsgebiete für Cayenne-Extrakt in ganz anderen Lebens- und Erlebensbereichen.  Dabei stellen wir wir den gesundheitlichen Aspekt  etwas in den Hintergrund, und konzentrienen uns mehr auf den Genuss einer gewissen Portion an Schärfe.
Nein, ich meine nicht Chili con Carne und ähnliche Gerichte, in denen der Cayenne-Extrakt  selbstverständlich eine sehr gute Figur abliefert. Cayenne-Extrakt hat eine reproduzierbare Schärfe, und ist deshalb viel besser zu dosieren als frische Chilis aus dem Supermarkt: den einen Tag kann man die Chilis aus der Gemüseabteilung pur essen wie Paprika, die nächste Lieferung brennt einem schon beim vorsichtigen Test mit einem Zipfelchen der Schote den Kessel durch. Dies Jalapenho-Roulett fällt mit unserem Cayenne-Extrakt flach. Die Qualität, und die Schärfe sind immer gleich.
Sondern: Anwendung 1 – ein nachhaltig wärmender Tee im Winter. Wurde mir mehrfach empfohlen, nach dem Spaziergang bei minus 20 Grad und schneidendem Ostwind durch den eisigen Wald einen leckeren Kräutertee oder Glühwein am Kamin, aber leider (bzw. Gottseidank) war die Frostperiode vorbei, bevor es zum Selbsttest kommen konnte.  Ich kann mir aber  sehr gut vorstellen,  dass ein Tropfen Cayenne-Extrakt im Tee die wärmende Wirkung genussvoll und nachhaltig, und sehr angenehm steigert.
Und daraus ergibt sich indirekt Anwendung 2:  Glühwein, bzw. Glühfrucht für Autofahrer.  Ein Problemfall: Glühfrucht. Kinderpunsch und Co. Es schmeckt einfach nur wie mehrfach aufgewärmter Saft, weil es ja auch nichts anderes ist.  Mehrfach aufgewärmten Glühwein kann man durch „Schuss“ revitalisieren und auf 9 % Alkohol bringen, aber wie reanimiert man totgekochte Glühfrucht für Autofahrer? Früher gab es mal Sangrita Picante (kein Tippfehler, ich meine nicht den spanischen Rotwein aus Eimern, sondern einen auf Tomatensaft basierenden, sehr scharfen roten Gemüsesaft  aus den 80gern). Den durften die Autofahrer  anstatt Schnaps trinken und trotzdem noch fahren, und der war auch lecker und stand nicht ab.

Cocktail mit cayenne

Cocktails mit Cayenne-Extrakt

Kann man die fehlende Schärfe des hochprozentigen Alkohols auch durch Cayenne-Extrakt ersetzen?  Bei Glühfrucht auf dem Weihnachtsmarkt beispielsweise? Oder auch im Sommer  bei alkoholfreien Cocktails, denen immer der „Pep“ fehlt? Wir testen das mit alkoholfreien Cocktails plus Cayenne, im Verleich mit dem Original. Der erste Kandidat für unsere Testreihe wird die „Bloody Mary“ im Zweikampf gegen die „scharfe Marie“ sein. Wir halten Sie über unsere Testergebnisse auf dem Laufenden.

Hier geht es zu unserem Shop: NGS-Online: sanddorn und Cayenne

%d Bloggern gefällt das: